Ferienspiel am 28.07.2017


Am Freitag von 9 – 14 Uhr wurde von der FF Spillern das Ferienspiel abgehalten. Für Kinder ab dem 7ten Lebensjahr bestand die Möglichkeit an dieser Freizeitaktivität teilzunehmen. Beim Eintreffen im Feuerwehrhaus wurden alle 17 Kinder fotografiert für ihren eigenen Feuerwehrausweis. Nach der Führung durch das Feuerwehrhaus und dem ausfassen der Einsatzbekleidung (Helm und Handschuhe) wurde erst einmal gefrühstückt. Schon kurz darauf ist auch schon der erste Alarm eingelaufen. Eine Person wurde unter einem Container eingeklemmt. Nach dem Eintreffen wurde die Einsatzstelle abgesichert, während dessen liefen die Vorbereitungen für die Personenrettung auf Hochtouren. Wegen Platzmangel musste der Standort einer Palette verändert, und die Stufenkeile und Hebekissen gerichtet werden. Nach dem alles Vorbereitet war wurde der Container angehoben, mit Stufenkeile gesichert, und unverzüglich mit der Menschenrettung begonnen. Die Verletzte Person wurde mit der Schaufeltrage dem Rettungsdienst übergeben. Während die letzten Geräte in den Fahrzeugen verstaut wurden kam schon die nächste Einsatzmeldung. Es schien ein Einsatzreicher Tag zu werden.
Eine Katze ist auf einem Baum festgesessen. Mittels Kran und Arbeitskorb war es möglich die Katze rasch aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Darüber hinaus hatten die Kinder dann noch die Möglichkeit mit dem Arbeitskorb hoch hinaus zu fahren. Anschließend rückten die Kid´s in Feuerwehrhaus um sich zu stärken. Schon kurz darauf wurde der nächste Einsatz „Verkehrsunfall mit Menschenrettung" alarmiert.

Ein PKW ist von der Straße abgekommen, 2 Personen waren im Fahrzeug eingeschlossen und 1 Person unter dem Auto eingeklemmt. Während die Fahrbahn abgesichert wurde, konnte alles für die Personenrettung vorbereitet werden. Der PKW musste mit Hebekissen angehoben werden um die Person befreien zu können. Die Türen des Fahrzeug konnten mühelos geöffnet und die Insassen gerettet. werden. Nachdem alle Verletzten der Rettungsdienst übernommen hatte, wurde der PKW auf die Abschleppachse verladen und zur Feuerwehr verbracht.

Danach war endlich Zeit für die Mittagspause. Nachdem sich alle gestärkt hatten gab es eine Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto. Doch lange währte die Ruhe nicht…
Über Funk kam die Einsatzmeldung „Mülleimerbrand" herein.Sofort nach dem Eintreffen wurde ein Zubringleitung aufgebaut und mit 2 C –Strahlrohre der Brandbekämpft.

Zum Abschluss bekamen alle Kinder ein Eis. Für die Teilnahme am Ferienspiel gab es eine Urkunde, einen USB Stick mit den Fotos und einen Folder über die Feuerwehrjugend.




Verfasst am 31.07 - 20:13

 
Benutzername:

Passwort: