Verkehrsunfall am 13.06.17


Zu einem Technischen Einsatz mit eingeklemmter Person wurde die FF Spillern während der Vorbereitung für unser Feuerwehrfest um 17.29 Uhr alarmiert.
Schon nach wenigen Minuten sind die ersten Einsatzkräfte am Unfallgeschehen im Ortsgebiet eingetroffen. Ein beteiligter Autolenker hat aus bisher unbekannter Ursache die Herrschaft über sein Kraftfahrzeug verloren und touchierte ein Moped. Der Mofafahrer ist daraufhin in einer an die Fahrbahn angrenzenden Böschung zu Sturz gekommen.
Die Fahrt von selbigen Lenker endete nach einigen Metern nachdem er einen anderen PKW von hinten gerammt hat. Das gerammte Fahrzeug wurde über die Böschung geschleudert und ist seitlich, mit dem Fahrzeugdach an einem Baum liegen geblieben. Ein Autofahrer konnte selbstständig das Fahrzeug verlassen. Der andere Lenker wurde gemeinsam mit dem Rettungsdienst aus dem PKW befreit. Es waren insgesamt 3 Fahrzeuge involviert.
Gemeinsam mit zivilcouragierten Personen aus der Bevölkerung wurden alle Unfallbeteiligten betreut und dem Rettungsdienst übergeben.
Die Unfallstelle wurde wieder frei gemacht und alle ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten gebunden.
 



Verfasst am 17.06 - 10:58

 
Benutzername:

Passwort: